125 Jahre Dörken - Ein Dank an Kunden und Mitarbeiter

Datum:

30.09.2017

Ort:

Herdecke

Thema:

125 Jahre Dörken - Ein Dank an Kunden und Mitarbeiter

Beschreibung:

Die Ewald Dörken AG feierte ihr 125-jähriges Firmenjubiläum Ende September mit einem echten Mega-Event. Bei einem exklusiven Show-Dinner wurde das Unternehmen mit seinen fünf Business Units zum „Programm“. Jan Delay rockte das Festzelt und brachte Kunden, Geschäftspartner und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – gemäß dem Jubiläums-Motto „Keep moving“ – ordentlich in Bewegung.

Ein grandioses Event krönte das Jubiläumsjahr „125 Jahre Dörken“. Am 29. September 2017 feierte die Ewald Dörken AG, Herdecke, mit rund 750 Kunden und Geschäftspartnern ihren Firmengeburtstag. Der 30. September stand dann ganz im Zeichen des Dankes an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die an der Unternehmensentwicklung einen wesentlichen Anteil haben.

Der 29. September 2017 startete mit einem offiziellen Programmteil für die Kunden und Partner des Unternehmens mit speziellen Branchentreffs der einzelnen Business Units, Präsentationen und Vorträgen. So lud die Dörken MKS-Systeme GmbH & Co. KG 150 Kunden aus aller Welt zu den „Dörken Days“ in die oberste Etage des Dortmunder „U“. Der atemberaubende Blick über die Stadt lenkte aber nur kurz von den Fachvorträgen ab. Geschäftsführer Dr. Martin Welp eröffnete die Veranstaltung mit einem Rück- und Ausblick zum 125-jährigen Jubiläum. Arndt Kirchhoff, Vizepräsident des VDA – Verband der Automobilindustrie e. V. – folgte mit einem Vortrag zu Entwicklungen in seiner Branche. Technische Neuheiten wurden vom Leiter des Technology Management, Christian Rabe, vorgestellt. Der Präsident der Doerken Corporation präsentierte Marktentwicklungen in den USA und die Expertise des Teams vor Ort. Onnen von Bredow gab als Head of Asia Pacific der Dörken MKS einen Einblick in die asiatische Kultur und die Marktstruktur vor Ort. Andrej von Hofmann, General Manager von Dörken MKS-Systems Shanghai, referierte über die Marktsituation in China. Den Abschluss machte Dr. Gerhard Reusmann als technischer Geschäftsführer mit einem Überblick über die Produktpalette von Dörken MKS und ihre besonderen Eigenschaften.

Bei der festlichen Abendveranstaltung hielten sich die Wortbeiträge dann bewusst in Grenzen. 15 Minuten brauchte Karl E. Dörken, Gesellschafter und Mitglied des Aufsichtsrates der Ewald Dörken AG, um 125 Jahre Firmengeschichte im Zeitraffer ablaufen zu lassen. Nur fünf Minuten mehr benötigte Vorstand Thorsten Koch für seinen Blick in die Zukunft und die Herausforderungen, die in den nächsten Jahren auf das Unternehmen zukommen. Dann begann das exklusive Show-Dinner, bei dem die fünf operativen Unternehmen der Dörken-Gruppe mit Tanz, Akrobatik, Performance und Musik gekonnt in Szene gesetzt wurden. Der Superlativ des Abends aber war der Auftritt von Jan Delay und seiner Band Disko No. 1, die das Zelt endgültig rockten. Im Anschluss startete die Party mit DJ Munich.



Der 30. September war dann der Tag des Dankes an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Dörken-Gruppe. Ein Familientag auf dem Werksgelände bot tagsüber viel Spaß und Information für alle Dörken-Angehörigen und ihre Familien. Trotz strömenden Regens ließen sich die Besucher die gute Stimmung nicht vermiesen. Am Abend wurde dann im Festzelt mit 1.350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und deren Partnern gefeiert, die dasselbe Showprogramm wie die Kunden am Abend zuvor genießen konnten. Mit einem Unterschied: Die Stimmung an diesem Abend war noch einen Tick ausgelassener.