Beschichtung von Schrauben – mehr als Korrosionsschutz

Datum:

25.04.2016

Ort:

Parma

Thema:

Beschichtung von Schrauben – mehr als Korrosionsschutz

Beschreibung:

Vom 17. bis 19. März 2016 fand in Parma die MECSPE statt, eine internationale Fachmesse für Spezialmechanik, die einen umfassenden Überblick über sämtliche Bereiche der Fertigungsindustrie bietet. Im Rahmen der Messe lud der italienische Schrauben­händler­verband UDIB 50 Vertreter der gesamten Wertschöpfungskette zu einer Informationsver­anstaltung mit vielen hochkarätigen Fachreferenten ein. Auch Dr. Gerhard Reusmann, Geschäftsführer der Dörken MKS Systeme, Robin Miloc von Dörken Italia, Michael Stähler, Leiter Qualitätsmanagement der Dörken MKS-Systeme, und Marketing-Mitarbeiter Philipp Gorba waren vom Präsident des UDIB, Gian Marco Dalpane, als Referenten zu dem Kongress geladen. Robin Miloc eröffnete mit einer Vorstellung der Dörken MKS-Systeme und einem ausführlichen Vortrag zum Thema Zinklamellen-Systeme von Dörken MKS. Dr. Gerhard Reusmann referierte über die aktuelle Marktentwicklung in Europa und stellte die verschiedenen Technologien von Dörken MKS vor. Philipp Gorba erläuterte das Dörken MKS Projektmanagement am Beispiel der Kommunikationsprozesse zwischen dem Tochterunternehmen in Italien und der Muttergesellschaft in Herdecke. Besonderes Interesse beim Fachpublikum fanden die beiden technisch hoch anspruchsvollen Vorträge von Michael Stähler zur Norm ISO 10683 und zum Thema „Das Verhältnis von Drehmoment und Anspannkraft“.
Vor allem der letzte Vortrag trug wesentlich dazu dabei, die spezielle Intention des UDIB-Präsidenten zu erfüllen: Den Verbandsmitgliedern sollte die besondere Komplexität des Bauteils Schraube und seiner Beschichtung vermittelt werden. Tenor: Hinter einer Schraube steckt wesentlich mehr als nur das Grundmaterial. 

Downloads: