Dörken auf der Fastener Fair

Datum:

28.02.2011

Ort:

Stuttgart

Thema:

Dörken auf der Fastener Fair

Beschreibung:

Die Dörken MKS-Systeme starteten in ein Jahr mit vielen Messepräsenzen im In- und Ausland. / In Stuttgart standen mit bewährten Systemlösungen für den Automobil- und den Windkraftanlagenbau echte „Erfolgsstories“ im Zentrum der Präsentation. / Im April ist das Unternehmen mit zwei Ständen auf der Hannover Messe vertreten und zieht dann sofort weiter auf die „Fastener Fair“ in Mumbai. Mit ihrem Auftritt auf der Fastener Fair 2011 in Stuttgart startete die Dörken MKS-Systeme GmbH & Co. KG, Herdecke, in ein Jahr mit zahlreichen Messepräsenzen im In- und Ausland. Im Zentrum des gut besuchten Messestandes auf dem „Internationalen Treffpunkt für die Verbindungs- und Befestigungsindustrie“ standen hoch leistungsfähige Mikroschicht-Korrosionsschutz-Systeme für Schrauben und andere Verbindungselemente. Die zahlreichen Fachbesucher aus dem In- und Ausland konnten sich dabei über Systemlösungen informieren, die in den letzten Jahren zu echten Erfolgsgeschichten wurden und die Technologieführerschaft des Unternehmens anschaulich unterstreichen. So wurden die gestiegenen Anforderungen der Automobilindustrie in Sachen reibungslose Verschraubbarkeit mit der Einführung der DELTA-PROTEKT®-Serie optimal erfüllt. Der Aufbau aus dem Basecoat DELTA-PROTEKT® KL 100 und dem Topcoat DELTA-PROTEKT® VH 301 GZ mit integriertem Gleitmittelzusatz ist hier inzwischen das etablierte System. Mit diesem Schichtaufbau liegt die Reibungszahl nach DIN EN ISO 16047 – abhängig vom Schichtaufbau und der Geometrie des beschichteten Teils – in einem Fenster zwischen 0,09 und 0,14 µg (VDA). Besonders auf dem französischen Markt hat sich das 2-in-1-System DELTA-PROTEKT® KL 105 durchgesetzt. Ein wesentlicher Grund dafür ist die hohe Effizienz und Wirtschaftlichkeit dieser Beschichtung: Durch eine Produktoptimierung wurde hier einem Zinkflake-Basecoat die zusätzliche Eigenschaft verliehen, die eingestellte Reibungszahl nach Vorgabe der Automobilindustrie einzuhalten. Dies war bisher nur mit mehrschichtigen Systemen möglich. Im Windkraftanlagenbau hat sich der Systemaufbau aus dem Basecoat DELTA®-TONE und dem Topcoat DELTA®-SEAL seit über 15 Jahren bewährt und wird vor allem bei der Rotorblattverschraubung eingesetzt. In dieser Anwendung ist er weltweit von den führenden Herstellern freigegeben. Die Dörken MKS-Systeme setzen ihr Messejahr vom 4. bis 8. April 2011 mit gleich zwei Präsentationen auf der Hannover Messe fort. Dort sind sie auf der „SurfaceTechnologie“ in Halle 6 Stand Nr. H 29 zu finden; auf der „Wind“, der internationalen „Leitmesse der Anlagen, Komponenten und Services für die Windenergie“, stellen sie in Halle 27 auf Stand Nr. F 11 aus. Sofort im Anschluss geht es dann am 16. und 17. April weiter mit der „Fastener Fair“ im Mumbai (Indien).