Geballte deutsche Präsenz auf Zuliefermesse in Neu Delhi

Datum:

11.02.2014

Ort:

Neu Delhi

Thema:

Geballte deutsche Präsenz auf Zuliefermesse in Neu Delhi

Beschreibung:

Vom 6. bis 9. Februar 2014 waren die Dörken MKS-Systeme auf der Auto Expo 2014 – Components in Neu Delhi vertreten. Das Unternehmen präsentierte sich zusammen mit 18 weiteren deutschen Automobilzulieferern auf dem deutschen Pavillon, einer Gemeinschaftsaktion des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) und des Verbandes der deutschen Messewirtschaft (AUMA). Dörken und die anderen Unternehmen nutzen ihren Auftritt, um neue Kontakte im Wachstumsmarkt Indien zu knüpfen und das Netzwerk der in Indien operierenden deutschen Unternehmen weiter auszubauen. Dabei wurde auf dem Stand der state-of-the-art der deutschen Automobiltechnologie präsentiert. Im Zentrum standen neben der technischen Performance vor allem die Aspekte Wirtschaftlichkeit, Effizienz und Umweltfreundlichkeit. Trotz derzeit sinkender Autoverkäufe in Indien sehen deutsche Hersteller lang-fristig enorme Chancen auf dem Subkontinent. “Die deutsche Autoindustrie glaubt an das große Potenzial des Automobilmarktes Indien, trotz aller konjunkturellen Herausforderungen, die dieses Land derzeit zu meistern hat”, erklärte der VDA-Geschäftsführer Klaus Bräunig auf der Messe. Ein Highlight war der Besuch der Parlamentarischen Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Brigitte Zypries, die Bundespräsident Joachim Gauck als Leiterin einer 15-köpfigen Wirtschaftsdelegation auf einer Reise nach Indien und Myanmar begleitete. Bei ihrem Stopp in Neu Delhi ließ sie es sich nicht nehmen, „ihre“ Unternehmen auf dem deutschen Stand zu besuchen. Begrüßt wurde sie von VDA-Geschäftsführer Klaus Bräunig, Dr. Martin Welp, Geschäftsführer Dörken MKS-Systeme GmbH & Co. KG, und Onnen von Bredow, Vice President Asia Dörken MKS-Systeme GmbH & Co. KG (v.l.n.r.).