Login

Materialverlust durch Zunder beim Wiedererwärmen mit Beschichtung verringern

Zur Verminderung der Zunderbildung bei der Wiedererwärmung von Stahl wurde eine Beschichtung entwickelt, die als Sauerstoff barriere dient. Über eine chemische Bottom-Up-Synthese konnten definierte Eigenschaften der Beschichtung, wie z. B. geringe Schichtdicke und gute Adhäsions- und Applikationseigenschaften, eingestellt werden.
Die um bis zu 80 % verringerte Zunderbildung erhöht die Materialeffizienz. Der gebildete Zunder ist zudem gleichmäßiger und besser entfernbar, sodass weniger zunderbedingte Oberflächenfehler entstehen und ein verminderter Werkzeugverschleiß erreicht wird.

Weiterführende Informationen finden Sie hier im PDF.

Beitragsbild_Zunder_1024x455

Merken

Ihre Ansprechpartnerin
Felicitas Erfurt
Tel.: +49 2330 9134058
Kontaktieren

Kontakt


*Pflichtfelder
Bitte warten. PDF wird generiert!