Login

Seminar PRODUKTSICHERHEITSBEAUFTRAGTER
(PSB) IN DER AUTOMOBILINDUSTRIE

    Es handelt sich bei dem angebotenen Seminar um eine VDA QMC-lizensierte Veranstaltung nach den Standards der Deutsche Gesellschaft für Qualität, DGQ Weiterbildung GmbH. Zum Abschluss erhalten Sie eine von der Volkswagen AG und der BMW Group anerkannte DGQVDA-Teilnahmebescheinigung.

      INHALTE

    • Notwendigkeit zur Einführung eines Produktsicherheitsbeauftragten (PSB)
    • Kernelemente eines Systems zum Lenken von Risiken inkl. Ergebnisse
    • Produktsicherheitsmanagement und Rolle des Produktsicherheitsbeauftragten (PSB)
    • „Lessons Learned“, Risikoeinstufung und strukturierte Aktionen
    • Anforderungen der Volkswagen AG an den Produktsicherheitsbeauftragten
        EIN PAAR WICHTIGE INFORMATIONEN

      • Kosten 860 € pro Teilnehmer (zzgl. MwSt.)
      • Seminarort ist der Firmensitz in Herdecke
      • Inklusive Abendessen nach Beendung des ersten
      • Seminartages zum Diskutieren & Netzwerken
      • Hotelkosten werden vom Teilnehmer getragen

    Messeseminare Agritechnica

    Dörken MKS bietet mit THE CORROSION COLLEGE zielgruppenorientierte Wissensvermittlung sowie projektorientierte Lösungen rund um das Thema Korrosion und Korrosionsschutz. In diesem Fall haben wir vier spezielle Seminare für den Markt Agrar ausgewählt.

    • Kosten 250 € pro Teilnehmer (zzgl. MwSt.)
    • Seminarort ist der Firmensitz in Herdecke
    • Inklusive Abendessen am Vorabend des Seminartages zum Diskutieren & Netzwerken

    Anmelden können Sie sich per E-Mail an: the-corrosion-college@doerken.de.

    FUNKTION & LEISTUNG VON KORROSIONSSCHUTZSYSTEMEN

    • Schutzmechanismen verschiedener Verfahren – kathodischer und passiver Korrosionsschutz
    • Praxisexkurs: Erzeugen von unterschiedlichen Schutzschichten

    Termin 24.04.2018

    VERZINKUNG 2.0 HOCHLEISTUNGSKORROSIONSSCHUTZ

    • Prinzipien & Funktion des Korrosionsschutzes durch Zink
    • Workshop: Ihre Anforderungen an den Korrosionsschutz & passende Lösungsansätze

    Termin 25.04.2018

    INDIVIDUELLE APPLIKATIONSWAHL SPRITZEN ODER TAUCHEN?

    • Verschiedene Applikationsverfahren am Beispiel von Zinklamellensystemen
    • Praxisexkurs: Applikationsverfahren live
    • Workshop: Ihr Bauteil im Beschichtungsprozess

    Termin 26.04.2018

    PHÄNOMEN WASSERSTOFFVERSPRÖDUNG

    • Hintergründe & Risiken
    • Einflüsse von Beschichtungsverfahren
    • Möglichkeiten zur Vermeidung & Prüfmethoden
    • Wasserstoffentstehung durch Korrosion

    Termin 27.04.2018

Ihr Ansprechpartner
Tobias Kleyer
Tel.: +49 2330 63-668
Kontaktieren

Kontakt


*Pflichtfelder
Bitte warten. PDF wird generiert!